Dr.med. Elke Böing 

Dr.med. Wilhelm Tinnefeld 

Innere Medizin
46240 Bottrop

Horsterstr. 372a 

☏   02041/760071 

☏   02041/760072 

🖷  02041/760073 

✉ Tinnefeld-Diabetes@T-online.de  

 


 






Aktuell: Coronasprechstunde der KVWL in Zusammenarbeit mit Ärzteverein Bottrop    im Saalbau neben Rathaus 

Werktags 

16.00 - 19.00

Sonn und Feiertags 

10.00 - 13.00 

für Akute Erkrankungen der oberen Atemwege und Abstriche nach Voranmeldung 

durch Hausarzt .



wegen Coronapandemie    Änderungen in unserer Praxis:

möglichst telefonische Anmeldung zur Patientensteuerung: 

a. normale akute Erkrankung der oberen Atemwege ohne Verdacht auf Coronavirus 

-> Versorgung mit Mundschutz : 

ärztlicher Einzelkontakt in Kabinen 

(betrifft zur Zeit über 95% aller Patienten)

b. auffällige akute Erkrankung obere Atemwege und Risikopatient  -> telefonische Entscheidung

 und/oder 

getrennter Einlaß in Sondereingang und Einzelfallentscheidung Arzt ob Abstrich/Eigenabstrich in Praxis oder Coronapraxis Saalbau/Rathaus mit Überweisung und Anmeldefax an Gesundheitsamt.


Laboruntersuchungen können weiterhin durchgeführt werden, die Folgekontakte und Besprechungen sollten möglichst telefonisch oder per Videosprechstunde erfolgen.

weiterhin Akutsprechstunde 

weiterhin Diabetesberatung

Hausbesuche sollten möglichst durch Videosprechstunde ersetzt werden.


Wir müssen annehmen, daß die Zahl unerkannten Coronafälle ohne Symptome aber mit hohen Ansteckungspotential sehr hoch ist und nicht alle Menschen getestet werden können. Wir müssen uns sorgen, daß sowohl wir als Praxisteam und Sie als Patient ungewollter Überträger des Virus sein können. Deshalb sollten alle Kontakte möglichst vermieden werden. Wir wollen die Pandemie in der Ausbreitung bremsen und alte und immun schwache Menschen schützen. Die Politik hat eine Kontaktsperre zur Eindämmung der Pandemie verordnet.  Praxiszugang ist nur noch einzeln möglich (Warten mit 2 m Distanz vor der Praxis). Es sollte möglichst wenige direkte Kontakte in der Praxis stattfinden und  möglichst viel telefonisch erledigt werden: z.B. Rezepte an Ihre Wunschapotheke faxen.